Grimma, Nicolaiplatz am 15. Mai 2018. Endlich war es soweit! Nachdem unser, im Projekt beschäftigter, Sozialarbeiter bereits 2012 nach der Möglichkeit der Gestaltung des Nicolaiplatzes im Zentrum von Grimma gefragt hatte, konnten wir nun endlich 6 Jahre später dieses Projekt realisieren.

Ein besonderer Dank geht hier vorweg an Johannes Heine, der diesen „Stein“ zu Beginn diesen Jahres wieder ins rollen gebracht hat.

Ein aufwendiges Projekt, was sich sehen lassen kann.

2 – 4 – 368 – 9

Das sind die Zahlen hinter dem großen, bunten Kunstwerk.

2 Monate wurde die Aktion geplant, 4 Wochen dauerte es, bis das Konzept stand und auch im Maßstab gezeichnet worden ist. 368 Dosen standen den Jugendlichen zur Vollendung des Projekts zur Verfügung und knapp 9 h beanspruchte dann die Umsetzung der, schon lange in den Köpfen der Dörfler kursierenden, Illusion eines Graffitiprojekts am, bis dato verkommenen, Nicolaiplatz.

Viel Kleinarbeit war vor dem Sprayen nötig. So gab es viele Absprachen mit der Stadt bezüglich der Finanzierung, Flyer und Plakate wurden gestaltet und verteilt, die Kooperation mit dem Jugendhaus „Come In“ wurde in die Wege geleitet, das zu besprühende Rondell wurde grundiert und das Wichtigste, das Konzept, wurde in mühseliger Feinstarbeit auf Papier gebracht.

Nun konnte es losgehen und wir trafen uns gegen 9, um die Dosen zu sortieren und die Skizze anzuzeichnen. 14 Uhr sollte es dann losgehen, aber wir erregten mit der Vorarbeit so viel Aufmerksamkeit, dass es einige gar nicht mehr erwarten konnten und sofort zu der Dose griffen.

Somit war ein Startschuss gegeben und bald kamen immer mehr Jugendliche dazu und probierten sich an der Wand. Dass so viel Talent in uns allen steckt, hätten wir davor wahrscheinlich alle nicht geglaubt und selbst den Bürgermeister von Grimma konnte nichts mehr halten und auch er hatte seinen Anteil am neuen, bunten Rondell. Nun kann sich der Nicolaiplatz endlich wieder sehen lassen.

Frische Farben und ein aussagekräftiges Bild regen zum Nachdenken an.

Wir freuen uns über so viel Zuspruch und danken allen Beteiligten!

Another world is possible…!

Presse:

LVZ Region Grimma vom 17.05.2018 – Jugendliche in Grimma gestalten Bild am Rondell mit schicker Galerie 😉

Medienportal Grimma vom 16.05.2018 – Nicolaiplatz: Gammelrondell ist jetzt bunt!

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Es hat mir Spaß gemacht bei der Umsetzung zuzuschauen. Mit jedem sprühen veränderte sich das Bild. Ruhig und besonnen wurde hantiert und wer Hilfe brauchte bekam sie. Das habt ihr gut gemacht. Danke‼️

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.