Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz- Birkenau und Krakau

In Absprache mit potenziellen Teilnehmer*innen wird vom 13. – 18. November 2020 innerhalb einer Gedenkstättenfahrt eine Besichtigung des Stamm- , und Außenlagers in Auschwitz-Birkenau und eine Besichtigung der Schindler-Fabrik in Krakau statt finden. Die Fahrt wird für 18 interessierte junge Menschen angeboten und wird von drei Teamer*innen und der Sozialarbeiterin des Projekts „Dorf der Jugend“ begleitet. Da unter dem Durchführungszeitraum auch zwei Schultage fallen und es eine Bildungsfahrt ist, besteht die Möglichkeit sich von der/dem jeweiligen/m Klassenlehrer*in frei stellen zu lassen.

Am 11.10.2020 findet von 16-19Uhr an der Alten Spitzenfabrik eine Informationsveranstaltung statt, in welcher organisatorische Angelegenheiten und einführendes Wissen über Vernichtungs- und Arbeitslager besprochen und vermittelt werden. Ebenso dient die Einführung dazu, um sich gegenseitig kennen zu lernen und um generelle Fragen zu klären.

Die Gedenkstättenfahrt wird vom internationalen Bildungs– und Begegnungswerk und somit vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Program „Jugend erinnert“ gefördert. Somit begrenzt sich der Teilnehmer*innenbeitrag auf 40€ pro Person.

Interessierte können sich bis zum 23.09.2020 hier per Email anmelden.