Clubraum

Bereits im Februar und März wurde gemeinsam mit den Nutzer*innen der Skateanlage begonnen denVorraum des derzeitigen Clubraums auszuräumen und teilweise mit Mörtel zu verputzen, um einen eigenen Raum auf dem Areal schaffen. Dieser Prozess stagnierte in den Folgemonaten durch die Schließung des Areals aufgrund von Covid 19.

Im Juni wurde sich dieser Sache wieder angenommen, allerdings mit der Idee einen Zugang zum Nebenraum zu schaffen, welcher aktuell die Idee eines Bandproberaums trägt. Es wurde mit einem bereits erfahrenen Jugendlichen eine nicht-tragende Mauer eingerissen. Diese Steine wurden wiederverwendet, um die Tür zum Wohnhaus zu verschließen. Weitere Schritte sind das Verputzen dieser Tür und das Abtragen der Tapete. Dem wird sich je nach Interesse der jungen Menschen wieder gewidmet.