Paar-Praktikum

Liebe Interessierte,

damit das Projekt in seiner Gänze und vor allem die eigene Rolle im Projektgeschehen greifbar wird, beinhaltet die Praktikumsdauer innerhalb der Jugendarbeit im Projekt mindestens drei Monate. Auch ist ein Praktikum von März/April bis September/Oktober am sinnvollsten, da in diesem Zeitraum das Gelände am intensivsten genutzt wird und die Wintermonate eher ruhig zugehen. Zudem braucht es neben der theoretischen Auseinandersetzung mit der Projektkonzeption auch die Zeit um deren Inhalte, wie bspw. die Anregung zur Mündigkeit von Jugend, praktisch wertvoll der Zielgruppe näher zu bringen.

Bei externen Praktikant*innen oder FSJler*innen, welche sich zuvor nicht aktiv im Projekt beteiligten, stellte unter anderem die nicht vorgegebene Arbeitsstruktur eine Herausforderung dar. Aus diesem Grund sehe ich zukünftig von dem Angebot von Einzelpraktikas ab und biete stattdessen die Praktikumsstelle ausschließlich für zwei Personen in einem gleichem Zeitraum an. Dies dient der gemeinsamen Erarbeitung einer Struktur und das gemeinsame Verfolgen von Kleinprojekten. Dieses Modell bietet Praktikant*innen zudem auch eine eigene Reflexions – und Informationsfläche.

Wenn du also Lust hast die Jugendarbeit im Projekt kennen zu lernen, dich ausprobieren möchtest und bestenfalls eine weitere interessierte Person kennst, dann melde dich gerne hier:

Liebe Grüße

Caro 🙂