dopl64 – 15.02.2018

Hallo ihr lieben,

WOW die letzte Woche vor den Ferien hatte es in sich, intensive und schöne Gespräche mit Jugendlichen aus Grimma zu ihrer Freizeit und dem was es bedeutet sich als junger Mensch in Sachsen ehrenamtlich, politisch und unter dem Deckmantel der Menschlichkeit zu engagieren! Die Woche wird noch eine Weile nachwirken und wer Interesse daran hat von diesen Info’s etwas mit zu nehmen dem kann ich nur empfehlen am Donnerstag vorbei zu schauen, denn wir werden berichten;-)

Aktuell befinden wir uns im Bau Outdoor und Indoor und es steht verdammt viel auf dem Programm, was tatsächlich gar nicht so einfach ist, dies alles zu realisieren. Bevor ich aber wieder abdrifte möchte ich alle Menschen die sich diesen Newsletter durchlesen bitten sich über meine nun folgenden Worte Gedanken zu machen und uns vielleicht Ideen zu übermitteln die erst einmal nichts mit Fördermitteln zu tun haben, denn diese können wir vom Arbeitsaufwand her leider nicht bewältigen.

Ich möchte mich hiermit auch gleich bei allen Menschen bedanken die dazu beigetragen haben das wir im jahr 2017 ca. 10.000 EUR Spenden für unser Projekt sammeln konnten. Nun befinden wir uns im Bau und wie das halt Erfahrungsgemäß so ist wird alles irgendwie teurer als mensch sich dies so vorgestellt hat. Auf dem Weg zum ersten Diskriminierungsfreien und selbstverwalteten Veranstaltungsraum in Grimma fehlen uns wahrscheinlich noch ca. 20.000 EUR was das doppelte Spendenvolumen des zurückliegenden Jahres bedeutet. Deshalb würden wir uns als Vertreter_innen des FJZ und des dopl’s freuen wenn ihr eure Gedanken kreisen lasst wie wir es schaffen diese Summe bis Mitte des Jahres auf zu treiben. Wenn wir die Materialliste fertig haben werden wir sicherlich auch noch einmal nach Sachspenden fragen. Die Kosten für das Baugenehmigungsverfahren haben unsere, relativ gute finanzielle Situation, wieder ins Gegenteil verkehrt und wir sehen uns aktuell damit konfrontiert eben genau dieses Defizit wieder auszugleichen! Wir sind aber zuversichtlich das wir gemeinsam wunderbare Ideen entwickeln werden!

Wer kürzlich geerbt hat und nicht wirklich weiß was er mit seinem Geld anfangen soll, oder wer sein Geld los werden will weil es eben einfach stinkt (wir behalten es auch nicht lang sondern geben es aus;-) ) dem sei folgende Bankverbindung ans Herz gelegt:

Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e.V.
Betreff: Spende „Dorf der Jugend“
IBAN: DE21 860 954 84 51 00 00 19 44
BIC: GENODEF1GMV

Wir freuen uns über eure Mails und eure Unterstützung;-)

Über was wir beim letzten dopl gesprochen haben findet ihr unter dem folgenden Link: Protokoll dopl63 Zusammengefasst können wir vermelden es wird 2018 neben dem CO auch wieder ein 24h Basketballturnier Gegen Rassismus geben und wir haben versucht uns in die Tiefen der Öffentlichkeitsarbeit ein zu fühlen, sehr spannend und den 2. Teil dazu gibt es diese Woche;-) Deshalb hier die Punkte für kommenden Donnerstag:

dopl64 15.02.2018 18 Uhr Alte Spitzenfabrik – Dornaer Weg 2, Grimma

Bestätigung oder Zusätze Tagesordnung

Festlegung Moderation und Protokoll

Abfrage Protokoll

Informationen/Auswertungen zu:

Info AGVA Plenum
Info CO#13 Plenum
Info Stand Homepage Mailserver
Graffitiworkshops (Ruven)
Gartenideen und Planung 2018 (Luise)
Info von St. Augustin denkt bunt
Aktueller Stand Planung Baumaßnahmen, Vorbereitung 2. Ferienwoche etc. (Pudding)
Info zu aktuellen Tätigkeiten Ruven und Pudding
– Bericht Zukunftswerkstatt und Pläne

Anfragen und/oder für Ideenpool:

IHR habt Bock? Wir auch? Fühlt euch frei vorbei zu kommen und eure Idee euer Anliegen/Veranstaltungs/Projektanfrage vorzutragen oder schreibt eine Mail an uns…!

Begleitdokument für spontane Anfragen zum einlesen für alle

Diskussion/Aufgaben Verantwortlichkeiten:

Vorstellung Containercafé Plan
Vorstellung AGVA Beträge Festlegung Mieten etc.
Vorstellung 2. Teil Öffentlichkeitsarbeit

Feedback von evtl neuen Teilnehmer_innen

SEARCHING FOR:

Mitwirkende und Interessierte für Fahrradwerkstattbetreuung, Staubsauger, Benzinrasenmäher; Motorsense (zum Kauf)

Termine:

12. – 23.02.2018 Arbeitseinsatz Veranstaltungsraum Außengelände – Alte Spitzenfabrik, Grimma
15.02.2018 dopl64 – 18 Uhr – Alte Spitzenfabrik, Grimma
01.03.2018 dopl65 – 18 Uhr – Alte Spitzenfabrik, Grimma
11.03.2018 CO#13 Plenum – 14:30 Uhr – Alte Spitzenfabrik, Grimma
15.04.2018 Konzert: Miles Oliver (Songwriter/Paris) – 16 Uhr – Containercafé, Grimma
25.04.2018 Vortrag: Tschernobyl Katastrophe
31.08./01.09.2018 CROSSOVER Festival #13 – Alte Spitzenfabrik, Grimma
13./14.09.2018 Sexismus im Deutschen HipHop Workshop – Alte Spitzenfabrik, Grimma

Regelmäßige Termine:

Montag: Thaiboxen – 17 Uhr Seumehalle, Grimma
Dienstag: OpenCouch Sozialarbeiter Talk – 14 – 18 Uhr Alte Spitzenfabrik, Grimma
Donnerstag: OpenCouch Sozialarbeiter Talk – 14 – 18 Uhr Alte Spitzenfabrik, Grimma (aller 14 Tage)
dopl Großplenum Projekt – 18 Uhr Alte Spitzenfabrik, Grimma (aller 14 Tage)
Freitag: Tanzgruppe Deja Revue – 19-20 Uhr Turnhalle Am Wallgraben, Grimma

Dann habt noch eine schöne Zeit und bis Donnerstag! Wer den Newsletter nicht mehr bekommen mag sendet einfach eine Mail an und ich nehm euch raus!

Solidarische Grüße

Tobias/Pudding i.V. der waterkant CRU

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.