Am 30.03.2019 eröffneten wir feierlich zum 4. Male unser Container Café direkt am malerischen Radweg.

Bereits 12 Uhr bildete sich eine kleine Traube um die Klappen, es sammelten sich Menschen auf der Muldenwiese und das Gelände rund um das Café füllte sich zunehmend. Es wurde gemalt, gebastelt, entdeckt und Tischtennis gespielt. Bei traumhafter Mittagssonne und sommergleichen Temperaturen bespielten das Duo Arik und Malo mit Gitarre, Gesang und Contrabass mit ihrer wunderschönen und stilvollen Musik die sich sonnende Menge. Gegen Nachmittag legte unser Kulturprogramm noch einen drauf und Rüh´s Rache (Improvisationstheater) sorgte für jede Menge Lacher und Unterhaltung. 13 Kuchen später, nachdem die Sonne langsam untergegangen war, klung die Veranstaltung gediegen am Lagerfeuer aus.

Spontan besuchten uns zur Eröffnung auch gleich noch ZSK, Helem und ihre Crew. Auf ihrem Weg zwischen ihrem Auftritt in Cottbus und Leipzig machten sie vorm Soundcheck eine kleine Kaffeepause und fütterten unsere Spendenbox;-), was wir gleich mit in die Finanzierung der Szialarbeiter*innen stecken werden! Danke!

Wir sind immer noch vollkommen baff, wie unfassbar schön dieses Event war. Nicht nur das Wetter war grandios, auch die mitfeiernden Menschen waren eine Wonne!

Auf das dies ein Omen für die kommende Container Saison war!

Wir freuen uns auf euch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.