Das Ziel von 70.000€ wurde dank eurer tollen Spendenbereitschaft erreicht. <3 Sowohl an interne Menschen & externen Partner*innen, die die ÖA-Kanäle bespielten, Sticker- & Werbematerial verschickten/verklebten, als auch an Menschen, die sich nebenher um den vielfältigen Alltag an der alten Spitzenfabrik in Grimma kümmerten, richtet sich ein <3-liches Danke! Denn ohne das Eine funktioniert auch das Andere nicht.


70.000€ – davon werden zwei 20std.-Stellen finanziert, zum einen für die Arbeit mit Geflüchteten in Borna & zum anderen für die Jugendarbeit in Grimma. Schnell wird klar, dass eine Teilzeitfinanzierung für die Jugendarbeit nach der Basiskonzeption „Dorf der Jugend“ nicht ausreicht, um neben der administrativen Arbeit auch Beziehungen zu jungen Menschen aufzubauen/zu festigen & sie nachhaltig in den jeweiligen Aushandlungsprozessen zu begleiten. Dennoch ermöglicht eure Unterstützung eine Anschubfinanzierung, eine (einjährige) institutionelle Unabhängigkeit dieser Arbeit & das ist ein guter erster Schritt! Die Einnahmen der Between the Lines GmbH , wie der Shop, münden bestenfalls in eine zukünftige Erweiterung der Personalstellen. Dies braucht‘s unbedingt, um bei der Arbeit mit jungen Menschen ein pädagogisches Team um sich herum zu haben & um damit den Erschöpfungen von Einzelfachkräften vorzubeugen.

Die 70.000€ decken auch das Bauantragsverfahren für die geplante Skatehalle ab. Nun brauchen wir für die weiteren Schritte Mitwirkende. Bereits bestehende Aufgaben des großen Geländes werden von wenigen Menschen vor Ort & aus der Ferne getragen. Das Gelände wird zwar regelmäßig von Ihnen genutzt, aber aus verschiedenen Gründen nicht alltäglich. Zudem begründet sich die aktuell mangelnde Geländenutzung auch durch den Wegbruch des Angebots „Skatefläche“. Daher sind zusätzlich zu den bereits Engagierten auch neue Menschen, die ihr Herz für die Spitze entdecken & diese nach ihren Vorstellungen gestalten sowie nutzen möchten, gerne gesehen. Für die nächsten Schritte braucht’s aber auch Interessierte, welche bereits Erfahrungen im Bereich Skatehalle-Bauantragsverfahren sammelten & welche neue Erfahrungen sammeln möchten. Daher meldet euch bei Interesse gerne unter 🙂 <3

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.