Hallo ihr lieben,

das ich eine Mail und einen Beitrag mal so beginne, hätte ich nicht gedacht. Manchmal ändern sich jedoch Dinge und lang ersehnte Projekte werden durch nicht vorhersehbare Zufälle und günstige oder manchmal auch ungünstige Konstellationen plötzlich möglich. Dieser Newsbeitrag und die damit verbundene Einladung zum dopl68 am 26.04.2018 um 18 Uhr wird mit dem Wörtchen Damals, eingeleitet werden.

Damals, im Jahr 2012 nahm ich, Tobias Burdukat, die Stelle im KJH „Come In“ am Grimmaer Nicolaiplatz an und in kürzester Zeit starteten auch die ersten Treffen aus denen heute irgendwie das Projekt „Dorf der Jugend“ entstanden ist. Eine Idee die bei den ersten Treffen immer wieder im Raum stand war die Gestaltung und der Wunsch der Jugendlichen den Nicolaiplatz etwas bunter, attraktiver und vor allem ansprechender für Jugendliche zu gestalten. Da unterm Strich sich Jugendliche auch in der Mehrzahl an einem Busplatz aufhalten. Immer und immer wieder wurde dies abgelehnt und wir erhielten keine Chance den „Nico“ farblich etwas auf zu hübschen. Schlussendlich mündete dies dann in der Gestaltung des 20m hohen Graffiti’s am Turm der „Alten Feuerwehr“, dem heutigen Mehrgenerationenhaus gleich nebenan.

Anfang diesen Jahres erhielten wir dann vom Gewerbeverein und der Stadt Grimma die Anfrage und die Freigabe für die Gestaltung des „Nico“s und wir sind schon verdammt aufgeregt und freuen uns riesig mit euch gemeinsam am 15.05.2018 nach 6 Jahren endlich Farbe auf den Nicolaiplatz bringen zu können. Selbstverständlich sind wir so aufgeregt das wir beschlossen haben daraus auch eine kleine Party zu machen. Es wird Musik, Essen und Infostände und ein paar sportliche Aktivitäten geben die ihr neben dem sprühen mit nutzen könnt. Da wir uns so sehr freuen wollen wir auch das möglichst viele Menschen an dem Bild mitwirken können. Deshalb arbeiten wir gerade intensiv an einem Malen nach Zahlen Bild, welches IHR alle mitgestalten könnt. Die dazugehörige Facebookveranstaltung „Together we create“ findet ihr HIER

Tja und das soll natürlich noch nicht alles sein, wie ihr ja bereits mitbekommen habt stehen die Skateboardelemente aus dem Teletubbyland an der Spitzenfabrik und wir wollen mit euch gemeinsam den neuen Skate und BMX Park für Grimma planen. Dieser wird erweitert mit der ersten frei nutzbaren Boulderanlage in Grimma und eure Ideen und Wünsche sind gefragt, für Lines, Anordnung und sonstige Spielereien. Deshalb fühlt euch eingeladen am 22.05. mit anreisenden Expert_innen fürs Bouldern, Skaten und BMX fahren euren neuen Park für Grimma zu planen. Auch hier findet ihr auf Facebook alle wichtigen Informationen: Telekant oder Watertubby Auftakt

Unser Kalender füllt sich auch so langsam, ihr findet uns in den kommenden Wochen bei unzähligen Veranstaltungen in Grimma und Umgebung, welche wir unterstützen und mit tollen Aktionen begleiten dürfen. Selbstverständlich bieten wir auch immer mehr auf dem Gelände selbst an. Damit wir aber auch am Veranstaltungsraum weiter arbeiten können kommt auch hier wieder der Aufruf zur Unterstützung. Wir brauchen euch um die Baumaßnahmen für den Veranstaltungsraum weiter voran bringen zu können, also klickt mal auf unseren Spendenaufruf und leiert euren Eltern und Großeltern ein bisschen Kohle aus der Tasche damit IHR in Grimma bald eure eigenen Partys durchführen könnt!

Um über die anstehenden Termine den Überblick zu behalten bietet sich folgende Terminliste an:

26.04.2018 18 Uhr dopl68 – Alte Spitzenfabrik, Grimma
29.04.2018 14:30 Uhr Konsens Workshop – Alte Spitzenfabrik, Grimma
01.05.2018 Lämmermarkt (Bastelstraße)- Denkmalschmiede Höfgen, Kaditzsch/Grimma
05.05.2018 Weltkindermaltag – Markt, Grimma
05.05.2018 Frühlingsrolle Siebdruck und Smoothiebike – Alte Rollschuhbahn, Bad Lausick
15.05.2018 Together we create – Nicolaiplatz, Grimma
22.05.2018 Telekant Auftakt meeting – Alte Spitzenfabrik, Grimma
01.06.2018 Vortrag mit Johannes Herwig – Leipziger Meuten – Jugendopposition im Nationalsozialismus – Alte Spitzenfabrik, Grimma
31.08./01.09.2018 CROSSOVER#13 – Alte Spitzenfabrik, Grimma
13./14.09.2018 Sexismus im Deutschen HipHop Workshop – Alte Spitzenfabrik, Grimma

Der Kalender füllt sich und wir freuen uns über euren Besuch, egal bei welcher Veranstaltung. Kommt am Café vorbei und genießt mit uns die Sonne und um mitquatschen zu können freuen wir uns natürlich auch über einen Besuch von euch beim Plenum am kommenden Donnerstag! Das Protokoll des letzten Treffens zum updaten gibt es HIER.

Die Tagesordnung für Donnerstag wird in etwa so ausschauen:

dopl68 26.04.2018 18 Uhr Alte Spitzenfabrik – Dornaer Weg 2, Grimma

Bestätigung oder Zusätze Tagesordnung

Festlegung Moderation und Protokoll

Abfrage Protokoll – Anmerkungen – Kritik

Informationen/Auswertungen zu:

Info AGVA Plenum
Info CO#13 Plenum
Info Containercafé Eröffnungen/GbR/etc.
Info Stand Homepage Mailserver
Graffitiworkshops
– Augustinergasse
– Auswertung Tierheim Schkorditz
– Nicolaiplatz – Planung Rahmenprogramm siehe Diskussion
– Grundschule Hohnstädt
Gartenideen und Planung 2018
Info von St. Augustin denkt bunt
Aktueller Stand Planung Baumaßnahmen – Next Steps
Info Tätigkeit Aktivitäten FJZ Vorstand
– Auswertung Mitgliederversammlung, Finanzen, Strukturanfragen
Info zu aktuellen Tätigkeiten Ruven und Pudding

Anfragen und/oder für Ideenpool:

IHR habt Bock? Wir auch? Fühlt euch frei vorbei zu kommen und eure Idee euer Anliegen/Veranstaltungs/Projektanfrage vorzutragen oder schreibt eine Mail an uns…!

… oder nutzt das Begleitdokument für spontane Anfragen und zum einlesen für alle Diskussionspunkte.

BITTE spontane Anfragen bis 1h vor dem Plenum in Dokument eintragen!

– Anfrage für Workshop in Gera
– Anfrage Gestaltung Bandhaus 2.0 in Leipzig

Diskussion/Aufgaben Verantwortlichkeiten:

– Änderung dopl Rhythmus
– Planung 15.05.2018 Nicolaiplatz
– Skatepark
– Verantwortlichkeiten einzelner Veranstaltungen
– Unterzeichnung Solidaritätserklärung NDK Wurzen

Feedback von evtl neuen Teilnehmer_innen

Dann freuen wir uns sehr über eure Teilnahme und hoffen das wir schickes Wetter haben und das Plenum wieder so wunderbar im Sonnenuntergang stattfinden kann;-)

Solidarische Grüße

eure waterkant CRU

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.