Kategorie-Archive:Action

Busy in Grimma-City und darüber hinaus

Da wir in den letzten Wochen an einigen Veranstaltungen parallel und nacheinander teilgenommen haben kommt hier mal ein kurzer Abriss mit Fotos und Berichten der Jugendlichen die, die Vielfalt an Veranstaltungen betreut haben. Zwischendurch hatte natürlich auch noch unser Containercafé geöffnet und wir entspannten bei gemütlichen Lagerfeuerabenden im Garten der Spitzenfabrik!

Komplett lesen: Busy in Grimma-City und darüber hinaus

Rainbow alarm – St. Augustin wird bunt

Der erste Newsbeitrag der Schüler_inneninitiative St. Augustin denkt bunt! auf unserer gemeinsamen Dorf der Jugend Internetpräsentation. Dieser hat es natürlich gleich mit einem inhaltlichen Mamutthema aufgenommen welches in unserem gesellschaftlichen Diskurs viel zu oft unter geht. Aber lest selbst was die Jugendlichen von SOR euch zu berichten haben:

Komplett lesen: Rainbow alarm – St. Augustin wird bunt

DDJ work in progress und dopl67

Hallo ihr lieben,

heute eine Meldung von der Großbaustelle auf allen Ebenen und mal eine etwas andere Plena Einladung. Verbunden ist diese gleich mit einem kurzen Bericht und Bildern der letzten Tage und dem Geschehen rund ums Dorf der Jugend und den unterschiedlichsten Aktionen. Wer im übrigen noch keine Idee hat wie er die Schulferienwoche nach Ostern verbringen soll der ist bei uns genau richtig!

Komplett lesen: DDJ work in progress und dopl67

Times gone bye

Ich habe jetzt über eine Stunde damit verbracht ein repräsentatives Bild für das Teletubbyland in Grimma zu finden. Danach hatte ich tatsächlich Tränen im Auge da ich auf meinem Rechner, Bilder von Momenten, Küssen, Skate und BMX Contests, Crossover Festivals (11 Stück), Grillabenden, Streetballturnieren, Graffitievents, Snowboardcontests und und und …

Komplett lesen: Times gone bye

Zeit zum Zug

Am 08.02.2018 veranstalteten wir im Soziokulturellen Zentrum am Schwanenteichpark in Grimma unsere Zukunftswerkstatt mit dem Titel Zeit zum Zug! Trotz einer geringen Teilnehmer_innenzahl hatten wir einen sehr produktiven Nachmittag. Wir konnten heraus finden wo die Probleme der jungen Menschen in Grimma liegen, wie es ihnen im Kontext Schule ergeht und vor allem was ihre Wünsche sind.

Komplett lesen: Zeit zum Zug